FANDOM


Das Boot wurde ab dem 2. Februar 1943 an der Friedrich Krupp Germaniawerft in Kiel gebaut. Nachdem es am 21. März 1944 in Betrieb genommen wurde, wurde es am 22. April 1944 unter das Kommando von Oberleutnant Horst Selle gestellt. Es diente bei der 8. U-Flottille bis zum 15.Februar als Übungsboot und dann bei der 5. U-Flottille bis zum 3. Mai 1945.
U795-1-

Das gesprengte U 795


Im Trockendock der Germaniawerft in Kiel liegend, wurde U 795 am 3. Mai 1945 durch Sprengung des Maschinenraums zerstört, um eine Nachnutzung durch den Feind auszuschließen. Da es einen Walter-Antrieb hatte. Selbst heute ist der Antrieb von U 795 sehr modern. Im Jahr 2002 kehrte der Walterantrieb bei der deutschen U-Boot Klasse 212A

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki