Fandom

U-Boot Wiki

USS Texas (SSN-775)

522Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
US Navy 060825-N-7441H-004 The Virginia-class attack submarine USS Texas (SSN 775) is guided into port by local tugboats near Port Canaveral-1-.jpg
US Navy 060825-N-7441H-005 The Virginia-class attack submarine USS Texas (SSN 775) is guided into port by local tugboats near Port Canaveral-1-.jpg
Die USS Texas (SSN-775) ist ein Atom-U-Boot der Virginia-Klasse.

Der Auftrag, die Texas zu bauen, erging 1998 an die Newport News Shipbuilding. Die Kiellegung fand 2002 auf der Werft der Firma, die zu Northrop Grumman gehört, auf deren Werft in Newport News, Virginia statt. Das Boot wurde von First Lady Laura Bush auf den Namen Texas getauft, nach dem US-Bundesstaat Texas. Die Ansprache auf der Zeremonie am 31. Juli 2004 wurde von der texanischen Senatorin Kay Bailey Hutchison gehalten.

2005 lief das Boot vom Stapel und begann seine ersten Testfahrten, genannt Initial- oder Alpha Sea Trials. Diese beendete die Texas im Mai 2006 erfolgreich, worauf hin eine Werftliegezeit folgte, in der letzte Fehler ausgemerzt wurden. Am 9. September 2006 wurde das Boot offiziell bei der United States Navy in Dienst gestellt. Seit 2009 ist es in Pearl Harbor, Hawaii stationiert. Im Oktober 2009 tauchte die Texas nahe des Nordpols auf. Damit war sie das erste Boot ihrer Klasse, das in arktischen Gewässern operierte. Der erste reguläre Einsatz führte das U-Boot von Mai bis August 2010 in den östlichen Pazifik, wo es unter Kommando der Joint Interagency Task Force South agierte.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki