FANDOM


800px-US Navy 020425-N-0401E-002 USS La Jolla SSN 701 departs for DSRV exercise-1-
0px-US Navy 040223-N-5539C-001 A tug gently guides the nuclear-powered Los Angeles-class attack submarine USS La Jolla (SSN 701) away from its pier-2-
Die USS La Jolla (SSN-701) ist ein Atom-U-Boot der Los-Angeles-Klasse im Dienst der United States Navy.


Die La Jolla wurde am 11. August 1979 auf der Werft von Electric Boat vom Stapel gelassen. Das Schiff wurde von der Ehefrau von Bob Wilson auf den Namen der Stadt La Jolla getauft. In Dienst gestellt wurde sie am 30. September 1981, der Kapitän war Captain James R. Long. Im Jahre 2000 wurde die La Jolla umgebaut, damit sie Dry Deck Shelter transportieren kann.

Ende 1982 kollidierte die La Jolla, die auf Periskoptiefe fuhr, mit der sich an der Oberfläche befindlichen USS Permit (SSN-594). Die La Jolla erlitt Schäden am Ruder, der Permit wurde ein 3 mal 1 Meter langer Streifen in den Rumpf geritzt. Am 11. Februar 1998 rammte die La Jolla neun Seemeilen vor Jinhae, Südkorea einen 27-Tonnen-Fischtrawler. Das Fischereifahrzeug sank innerhalb kurzer Zeit. Die fünf Besatzungsmitglieder wurden von der La Jolla gerettet.

Bis zum 23. August 2004 befand sich die La Jolla auf einer sechsmonatigen Einsatzfahrt im Pazifik. Währenddessen lief sie Häfen in Korea, Japan, Singapur, Saipan und Guam an. Außerdem nahm sie an fünf internationalen Übungen teil.

Seit 2009 liegt die La Jolla in der Pearl Harbor Naval Shipyard und wird auf ihre Deaktivierung vorbereitet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki