Fandom

U-Boot Wiki

Typ UB III

522Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
800px-U-Boats grounded Falmouth 1921 HD-SN-99-02368-1-.jpg

Ein U-Boot dieses Types das auf See gelaufen ist (im Vordergrund)

UB 148 at sea 2-1-.jpg
Der UB-III-Typ war ein Zweihüllen-Hochsee-Typ, der für Handelskriegsoperationen um Großbritannien und im Mittelmeer entwickelt wurde.

Der Entwurf dieses Typs leitete sich vom Typ UC II ab. Allerdings sollte er keine Seeminen, sondern Torpedos aufnehmen und größere Reichweite und höhere Geschwindigkeit besitzen. Dadurch vergrößerte sich das Boot auf rd. 600 t. Um eine höhere Geschwindigkeit zu erreichen, mussten stärkere Dieselmotoren eingebaut werden.

Da die Boote eine gewisse Größe nicht überschreiten sollten, wurden weniger Akkumulatoren eingebaut als in ähnlich große Flotten-U-boote. Diese Abstriche in der Reichweite unter Wasser nahm man wegen der starken Bewaffnung in kauf: fünf 50-cm-Torpedorohre und sieben Torpedos. Außerdem erhielt jedes Boot eine 10,5-cm-Kanone. Sie hatten ein sehr gutes Handling und konnten in 30 Sekunden tauchen.

Die ersten Bauaufträge (SM UB 48 bis SM UB 71) wurden am 20. Mai 1916 für je sechs Boote an die Werften Blohm + Voss, AG Weser, AG Vulcan Stettin und Krupp Germaniawerft vergeben.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki