Fandom

U-Boot Wiki

Mare Frisum

522Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
800px-Mare Frisium-1-.jpg
Die Mare Frisium ist ein historischer Dreimastschoner, der 1916 als Fischkutter unter niederländischer Flagge erstmals zu Wasser gelassen wurde. Eingesetzt wurde das Schiff vor allem in der Doggerbank. Ende der 1940er Jahre wurde die Mare Frisium zu einem Frachtschiff umgebaut und verkehrte zwischen Schweden und Deutschland. Inzwischen dient das Segelschiff als Passagiersegler, bis zu 90 Tagesgäste finden darauf Platz. In den zwölf Kabinen können 36 Passagiere bei Mehrtagestörns übernachten.

Die Mare Frisium ist 52 Meter lang, 6,7 Meter breit und weist eine Segelfläche von 634 Quadratmeter auf. Der Hauptmast hat eine Gesamtlänge von 31 Meter. Bei Flaute sorgt ein Scania Motor mit 359 PS für das Weiterkommen. Der Liegeplatz des Schoners befindet sich am Sandtorhöft im Hamburger Hafen. Charter ist die Hamburger Eventagentur Nord Event, die u. a. Brunchfahrten und Firmenveranstaltungen auf dem Schiff anbietet. Zudem wird die Mare Frisium bei maritimen Großevents in Hamburg wie dem Hamburger Hafengeburtstag, aber auch im Rahmen der Kieler Woche, Travemünder Woche und HanseSail Rostock für Regattabegleitfahrten oder exklusive Segelcharter eingesetzt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki