FANDOM


Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst U-Boot Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Kilo-Klasse ist die NATO-Bezeichnung für die sowjetischen U-Boote der Projekte 877 und 636 „Warschawjanka“ (Kilo-II-Klasse).

Die ersten Schiffe wurden Anfang der 1980er-Jahre an die Pazifik- und die Nordmeerflotte ausgeliefert. Die Hauptaufgabe der Boote liegt in der Bekämpfung von feindlichen Über- und Unterwasserschiffen sowie in Patrouillen- und Überwachungsfahrten.

Die Boote haben als Hauptantrieb einen dieselelektrischen Antrieb mit zwei Dieselaggregaten. Sie verfügen über sechs wasserdichte Abteilungen und sind Doppelhüllenboote. Zwei der sechs Torpedorohre sind für spezielle fernlenkbare Torpedos ausgerüstet, die eine sehr viel höhere Treffsicherheit haben als die Standardtorpedos. Die Rohre können mit Hilfe einer Schnellladevorrichtung innerhalb fünf Minuten wieder geladen werden.
800px-Iranian kilo class submarine-1-